Direkt zum Seiteninhalt

Tag d. offenen Tür 2013

Veranstaltungen

Am Sonnabend, 2. März, kamen viele Interessierte ins Technikum an der Helenenstraße, um sich über das Berufliche Gymnasium und die Berufsfachschule zu informieren. Nach den Fakten über den Weg von der 11. Klasse bis hin zum Abitur mit allgemeiner Hochschulreife, die der Oberstufenleiter, StR Bernd Möller, vortrug, konnten sich die Besucher in den Räumen des Technikums über die Inhalte der Fächer persönlich informieren. Sowohl bei Sprachen, Mathematik und Naturwissenschaften als auch bei den berufsorientierten Fächern Wirtschaft und Datenverarbeitung (Technik) herrschte ein großer Andrang. Auch die Kontakte zu unseren Partnern in Norwegen und Frankreich wurden präsentiert. Reichlich Kaffee und Kuchen, teils von Auszubildenden vom Haus 1 gebacken, teils von Lehrern oder ehemaligen Schülern mitgebracht, fanden ihre Abnehmer genauso wie die von Schülern gebratenen Bratwürste im Hof. Viele ehemalige Absolventen des „BG" kamen hier, um uns zu unterstützen und sich dabei wieder einmal zu treffen. Viele erzählten davon, dass gerade die berufsorientierten Inhalte in Wirtschaft und Datenverarbeitung ihnen halfen, Vorlesungen an der Uni einzusparen, weil sie das alles schon konnten; noch ein Grund für eine erfolgreiche Schullaufbahn am Beruflichen Gymnasium
Dies sind die Bilder von Cornelius Marmulla. Wenn weitere Bilder eingereicht werden, werden sie hier mit angezeigt.

Zurück zum Seiteninhalt